Klinik für Innere Medizin
St. Josefskrankenhaus
Sautierstraße 1
79104 Freiburg im Breisgau
Tel: 0761 2711-1
Fax: 0761 2711-2302
info@rkk-klinikum.de

Innere Medizin am St. Josefskrankenhaus Freiburg

In der Inneren Medizin behandeln wir Patienten mit komplexen Erkrankungen und unterschiedlichen Krankheitsbildern. Hierbei handelt es sich häufig um internistische Befunde aus den Bereichen der Kardiologie, der Pneumologie und der Gastroenterologie. Durch die interdisziplinäre Verknüpfung können Patienten mit komplexen internistischen Erkrankungen in unserem Haus besonders umfassend betreut werden. 

Wir setzen auf Interdisziplinarität und Zusammenarbeit!

Die Spezialisierung der Inneren spielt eine Schlüsselrolle für die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung. Gleichzeitg ist eine gesamtinternistische Betrachtung unterschiedlicher Krankheitsbilder unumgänglich und fordert zunehmend eine interdisziplinäre Zusammenarbeit über die Grenzen der einzelnen Subdisziplinen hinweg. Dies wird beispielsweise bei dem Symptom der Atemnot deutlich. Häufigste Ursachen akuter oder chronischer Atemnot sind Erkrankungen des Herzens oder der Atemwege. Da Herz- und Lungenerkrankungen häufig gemeinsam auftreten, ist eine gesamtinternistische Diagnose und Therapie unausweichlich.

Unser internistisches Leistungsspektrum

Im St. Josefskrankenhaus Freiburg arbeiten die Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin, die Klinik für Pneumologie und Beatmungsmedizin sowie die Klinik für Gastroenterologie Hand in Hand. Darüber hinaus besteht mit dem Loretto-Krankenhaus als Schwesterklinik eine enge, internistische Zusammenarbeit. So können heute im St. Josefskrankenhaus sämtliche gesundheitlichen Störungen im Bereich der inneren Organe auf höchstem medizinischem Niveau therapiert werden, wobei ein besonderer Schwerpunkt im Bereich der akuten und chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems sowie der Atemwege besteht, ergänzt durch die Möglichkeiten der geriatrischen Frühkomplexbehandlung.

Als Notfallkrankenhaus für Freiburg und Umgebung können sämtliche internistische Notfälle behandelt werden. Die Versorgung findet hierbei fachgebunden über die interdisziplinär internistisch-chirurgisch geführte Notaufnahme sowie ggf. auf der interdisziplinären Intensivpflegestation St. Vincent (3M) mit Intermediate Care- sowie Intensivpflegebetten statt. Die internistischen Intensiv- und Beatmungsmediziner können hier ein breites Behandlungsspektrum einschließlich extrakorporaler Organersatzverfahren wie Nieren- (Dialyse) oder Lungenersatz (ECMO) und Post-Reanimation-Behandlungen durchführen. Eine weitere Spezialisierung besteht zusätzlich durch das zertifizierte Weaningzentrum zur Entwöhnung von Langzeitbeatmeten. Im Sinne der interdisziplinären Medizin arbeiten unsere Internisten hierbei stets sehr eng mit der Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin zusammen.

Ihre Ansprechpartner

  • Prof. Dr. Michael Brunner, MHBA
    Chefarzt Kardiologie und Internistische Intensivmedizin

    Facharzt für Innere Medizin,
    Kardiologie und internistische Intensivmedizin
    Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie (DGK)
    Zusatzqualifikation Interventionelle Rhythmologe (DGK)
    Zusatzqualifikation Herzinsuffizienz (DGK)

  • Prof. Dr. med. Stephan Sorichter
    Chefarzt Pneumologie und Beatmungsmedizin
    Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie,
    Allergologie, Schlafmedizin, Sportmedizin

Kontakt

Klinik für Innere Medizin
St. Josefskrankenhaus
Sautierstraße 1
79104 Freiburg im Breisgau
Tel: 0761 2711-2701 / -2751
Fax: 0761 2711-2702
Innere@rkk-klinikum.de

Unser gesamtinternistischer Behandlungsansatz:

Unsere Schwerpunkte

  • Individuelle Rundumbetreuung

    Wir sehen den Patienten nicht nur fach- oder organzentriert sondern in der vollen Breite der inneren Medizin. Dies ermöglicht eine umfassende Versorgung von Patienten mit mehreren Begleiterkrankungen. Kardiologische Erkrankungen treten häufig gemeinsam mit Lungenerkrankungen, Diabetes und Nierenerkrankungen auf, daher ist eine umfassende Therapie umso wichtiger.

  • Internistische Intensivmedizin

    Der Schwerpunkt der Internistischen Intensivmedizin liegt in der Versorgung von Akut- und Notfallpatienten mit kardialen und internistischen Erkrankungen, insbesondere akute Infarkte, Rhythmusstörungen, und Infektionen. Hierfür stehen neben Geräten zur invasiven und nicht-invasiven Beatmung auch Kreislaufunterstützungssysteme (IABP, ECLS), extrakorporale Lungen- (ECMO, ECCO2-R) und Nierenersatzverfahren (CVV-HD) zur Verfügung. Grundsätzlich werden alle gängigen intensivmedizinischen Verfahren, Diagnostika und Therapien inklusive differenzierter invasiver und nicht-invasiver Beatmungstherapie unter langjähriger Expertise durchgeführt. 

  • Geriatrische Frührehabilitation

    Besonder oft leiden ältere Menschen an internistischen Erkrankungen. Bei besonders alten und multimorbiden Patienten ist eine Aufnahme in unsere geriatrische Frühkomplexbehandlung zur Wiederherstellung von Alltagsfähigkeiten möglich.

Unser Studienzentrum

Unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Brunner und Prof. Dr. Stephan Sorichter führen wir im Bereich der Inneren Medizin klinische Studien durch.

Aktuelle Studien:

- Klinische Prüfung der Dreifachkombination von ICS/LABA/LAMA bei der Behandlung von COPD

- Untersuchung zum Nanobeschichteten Koronarstentsystem (NCS) COBRA PzFTM bei Patienten mit hohem Blutungsrisiko

  • Informationen für Patient*innen / Proband*innen

    Alle Mitglieder der Prüfgruppe unseres Zentrums arbeiten nach ICH-GCP (Good clinical Practice).
    Dabei sind regelmäßige Trainings um die Standards in klinischen Studien einzuhalten für uns eine Selbstverständlichkeit. Denn nur so kann die Sicherheit der Studienteilnehmer*innen gewährleistet werden.

    Wir testen für sie innovative Therapiekonzepte im Arzneimittel- und Medizinproduktebereich in den
    Phasen II – IV.

  • Informationen für Sponsoren

    Das St. Josefskrankenhaus befindet sich in zentraler Lage nahe der Innenstadt Freiburg. Es ist durch öffentliche Verkehrsmittel hervorragend angebunden, sodass wir für Probanden sowie Monitore bestens zu erreichen sind.

    Neben der strukturellen Voraussetzungen für eine stationäre Behandlung im Krankenhaus und der damit verbundenen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten wie zum Beispiel Lungenfunktionsdiagnostik, Herzkatheter, Bronchoskopie, Röntgen usw., sind auch alle weiteren, erforderlichen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche klinische Prüfung gegeben. So pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit unserem hausinternem Labor sowie der hauseigenen Zentralapotheke.

Sind Sie interessiert, sich mit modernsten Therapieverfahren oder Arzneimitteln behandeln zu lassen und somit an neuesten medizinischen Entwicklungen teilzuhaben?
Haben Sie Interesse mit uns zusammenzuarbeiten? 

Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! 

Studienzentrum
St. Josefskrankenhaus
Sautierstraße 1
79104 Freiburg im Breisgau
Tel.: 0761 2711 5508
Fax: 0761 2711 785508
Studienzentrum@rkk-klinikum.de

Weiterführende Informationen