St. Josefskrankenhaus
Sautierstraße 1
79104 Freiburg im Breisgau
Tel: 0761 2711-1
Fax: 0761 2711-2302
info@rkk-klinikum.de

Der OP-Bereich im St. Josefskrankenhaus Freiburg

In den sechs modernen Operationseinheiten unseres Neubaus werden die Patienten am St. Josefskrankenhaus Freiburg mit hoher fachlicher Expertise versorgt. Höchste Standards stellen die Qualität, Sicherheit und Patientenzufriedenheit in den Mittelpunkt unseres täglichen Handelns. Dabei spielt Teamwork eine ganz erhebliche Rolle - interdisziplinäre Zusammenarbeit, gestützt durch einen modernen Gerätepark und fortschrittliches OP-Management, ist das Herz eines optimal ineinandergreifenden OP-Prozesses und führt für Sie als Patient zu einem durchgängig organisierten Ablauf: Wir kümmern uns um die professionelle Vorbereitung, Betreuung und Überwachung durch qualifizierte Mitarbeiter ebensp wie um eine termingerechte Planung der einzelnen Operationen sowie die Verbindung von stationärer Aufnahme und operativer Versorgung.

Was bedeutet OP-Koordination?

Unser strategisches OP-Management versteht sich als stetig lernende Organisation zur Planung und Steuerund der organisatorischen Abläufe innerhalb des verfassten OP-Statutes. Kernpunkt ist dabei die professionelle Verknüpfung und stetige Kommunikation des OP- Managements mit den Fachabteilungen, dem Funktionsdienst und weiteren Schnittstellen, um einen reibungslosen Ablauf der Operationen und Notfalleingriffe zu gewährleisten.

Team und Kontakt

Ingo Mühlemann
Leitung OP- Management / Koordination, Leitung Anästhesie- und OP-Pflege
ingo.muehlemann@rkk-klinikum.de

Katja Mosch
stellv. Leitung 
​​​​​​​katja.mosch@rkk-klinikum.de

​​​​​​​ T 0761 2711-5131

Unsere OP-Säle

  • Sechs modern ausgestattete Operationssäle mit einer raumlufttechnischen Anlage der neuesten Generation
  • Innovatives Versorgungskonzept rund um den operativen Eingriff
  • Angegliederte Aufbereitungseinheit (AEMP) für Medizinprodukte

Unser OP- und anästhesietechnischer Funktionsdienst

Der Funktionsdienst im OP des St. Josefskrankenhauses besteht aus insgesamt circa 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dabei handelt es um Anästhesietechnische Assistenten (ATA) und Operationstechnische Assistenten (OTA) ebenso wie um Mitarbeiter der Gesundheits- und Krankenpflege  mit Zusatzqualifikation für Anästhesie und Intensivmedizin. Ihre Arbeit beschränkt sich dabei nicht nur auf bereits etablierte Eingriffe - ebenso unterstützt der Funktionsdienst die Fachabteilungen des Hauses bei der Einführung und Umsetzung neuer, fortschrittlicher Operationsmethoden

Wir bilden auch aus! Sie haben Interesse an einer Ausbildung zur OTA oder ATA? Gerne stehen wir für weitere Informationen zur Verfügung  

Vielen Dank. Sind sehr sehr zufrieden

"Kamen in der Nacht mit einem komplizierten Bruch am Handgelenk. Sehr freundliche Aufnahme, einfühlsame Beratung und Begleitung zur sofortigen OP. Am kommenden Tag wurde uns kompetent und freundlich der weitere Behandlungsverlauf erklärt. Wir waren sehr zufrieden... Fünf von fünf Sternen."

Patientenstimme vom 28.04.2021 auf klinikbewertungen.de

Weiterführende Informationen